Kostenlos testen

Ab $29/Monat

Keine Provision

4.8 - 600+ berichte

Aus der Produktionsfirma wird der Kameraverleih "Budget Camera"

Autor: Nathan Crossley September 27, 2022 · 3 Min gelesen
Aus der Produktionsfirma wird der Kameraverleih

Budget Camera

Gegründet

2020

Industrie

Camera rentals

Standort

Toronto, Canada

Verwendete Hauptmerkmale

  • Kostenvoranschläge und Rechnungen

  • Inventarverwaltung

  • Online Buchungen

Kennedy Seed besitzt eine Filmproduktionsfirma. Vor der Pandemie florierte das Geschäft, doch noch während des Lockdowns ging die Nachfrage zurück. Ihm war bewusst, dass er einen Weg finden musste, um Geld zu verdienen. Da er nun eine Ausrüstung im Wert von Tausenden von Euros herumliegen hatte, gab es für ihn nur eine Möglichkeit. Er gründete einen Kameraverleih und nutzt jetzt Booqable, um Online-Buchungen zu verwalten.

Die Pandemie hat viele Unternehmen hart getroffen. Viele mussten schließen, weil die geringere Nachfrage nach ihren Dienstleistungen ihre Einnahmen dezimierte. Einige GeschäftsinhaberInnen waren jedoch klug genug, den Schwerpunkt ihres Unternehmens zu verlagern, um Einnahmen zu sichern. Heute geht es diesen Unternehmen sehr gut, weil sie die Möglichkeit ergriffen die Nachfrage nach einer neuen Dienstleistung zu befriedigen.

Budget Camera

Kennedy hatte schon immer eine Vorliebe für Filme und Serien und war während eines Großteils seines Teenager- und Erwachsenenlebens in diesem Bereich tätig. Er begann als Schauspieler in einem kleinen Studio in Nigeria zu arbeiten, woraus sich seine Besessenheit für Film und Fotografie entwickelte, die dazu führte, dass er eine Filmschule besuchte. Nach seinem Abschluss gründete er mit einem Freund ein kleines Produktionsteam, das Musikvideos und Fernsehwerbung produzierte.

Er erkannte, dass eine Unternehmensstruktur für sein Produktionsteam dabei helfen würde, organisiert, verantwortlich und vor allem produktiv zu bleiben. Von diesem Zeitpunkt an florierte sein Unternehmen und es wurden ständig neue Drehs gebucht, bis 2019 die Pandemie ausbrach. Dies zwang ihn und seinen Freund dazu, sich zu verkleinern. Er war gezwungen seine Kunden zurückzuzahlen und die Anzahl der Aufträge zu reduzieren, die sie ausführen konnten.

Seine Ausrüstung verstaubte im Lager, bis seine Freunde anfingen, ihn privat zu kontaktieren, um Objektive oder Dollies zu leihen. In diesem Moment erkannte Kennedy eine neue Geschäftsmöglichkeit. Er beschloss, eine RED GEMINI Kamera zu kaufen, weil sie gerade im Trend lag. Die Kamera wurde direkt gemietet und die Nachfrage stieg. Im November 2020 gründeten er und sein Freund einen Kameraverleih namens Budget Camera, und der Rest ist Geschichte.

Anpassung an den Verleih

Als Kennedy die Kameraausrüstung an seine Freunde vermietete, hatte er keine Struktur. Sie holten die Ausrüstung ab und bezahlten die Miete sofort. Aber als er ein richtiges Unternehmen gründete, ändere sich die Situation. Er musste von nun an Buchungen am Telefon und per E-Mail entgegennehmen und seinen Bestand und seine Bestellungen im Auge behalten, um sicherzustellen, dass jeder bekam, was er wollte, und dass nichts überbucht wurde.

Als er begann, hochwertigere Geräte zu vermieten, konnte er nicht mehr nur Überweisungen entgegennehmen. Wenn Kunden ihn fragten, über welche Ausrüstung er verfügte und ob er sie für ihre Produktionen beraten könne, musste er von nun an auch Angebote und Rechnungen erstellen. Er dachte schon, dass er eine dritte Person einstellen müsste, um sich die Arbeit zu teilen, da es für zwei Personen zu viel war.

Ein System aus einer Hand

Irgendwann wurde Kennedy diese Arbeit zu viel. Es musste einen besseren Weg geben, um diese täglichen Aufgaben zu erledigen. Auf der Suche nach einem System, das Online-Buchungen mit Bestandsverwaltung und Zahlungen kombiniert, stieß er auf Booqable. Sobald er es zu benutzen begann, stellte er fest, dass es alles hatte, was er brauchte, und noch mehr, sodass er es weiter benutzte.

Jetzt müssen die Kunden von Budget Camera nicht mehr anrufen und nach den Produkten und deren Verfügbarkeit fragen. Sie können einfach auf die Website gehen und sehen, welche Geräte verfügbar sind, und ein Angebot anfordern. Alles ist viel einfacher. Sie können schnell eine Anfrage stellen und Kennedy muss weniger Zeit mit der Beantwortung von Anrufen und E-Mails verbringen.

Auch die Nachbearbeitung ist viel einfacher, da die Angebote in Booqable automatisch mit den richtigen Informationen versehen werden und direkt aus der Software heraus an die Kunden gesendet wird. Sobald die Angebote genehmigt sind, erhalten die Kunden eine automatisch erstellte Rechnung und einen Link zur Zahlungsaufforderung. Es ist leichter Bestellungen abzuschließen und es nimmt Kennedy viel Arbeit ab.

Auf Wachstum vorbereiten

Seitdem er Booqable nutzt, spart Kennedy viel Zeit und Geld. Er verbringt jetzt viel weniger Zeit mit Verwaltungsaufgaben, da ein Großteil der Arbeit automatisiert ist. Das bedeutet auch, dass er kein zusätzliches Personal einstellen musste, und seit der Einführung seines neuen Buchungssystems hat er einen deutlichen Anstieg der Buchungen festgestellt.

Als Nächstes möchte er Budget Camera weiter ausbauen und mehr Zeit auf das von ihm betriebene Studio namens BC Studios verwenden. Dies ist das Zuhause von Budget Camera, und Kunden können den Raum für Projekte zusammen mit der Ausrüstung mieten. Er möchte diesen Aspekt des Geschäfts ausbauen, da sich die Filmindustrie jetzt von den Rückschlägen der Pandemie erholt.

Mehr Geschichten entdecken

Booqable kostenlos testen

Starten Sie Ihren kostenlosen 14-tägigen Test, keine Kreditkarte erforderlich.